TSV Neckargröningen e.V.

Sie befinden sich auf: Abteilungen > Bogenschießen

    Über die Abteilung Bogenschießen

    In der heutigen Zeit erfordern der Beruf und die Familie oft unsere ganze Kraft und Energie. Abschalten und zu sich selbst zu finden ist kaum mehr möglich. Mit diesem zusätzlichen Angebot soll den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben werden für sich einen Ausgleich zwischen konzentrierter, zielgerichteter Anspannung und befreiender Entspannung zu finden. Zur Schussabgabe bedarf es hoher Konzentration und Körperspannung um nach dem Schuss in den Entspannungsmodus zu fallen.
    Bogensport bietet die optimale Möglichkeit, um genau diesen Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung zu erlernen und zu erleben. Bogensport ist zudem gesundheitsfördernd, er stärkt unter richtiger Anleitung nicht nur Körper und Geist, sondern auch den Rücken.
    Der TSV Neckargröningen ist der Meinung, dass gerade wir als kleiner Verein im Breitensport Möglichkeiten für unsere Bevölkerung schaffen müssen.

    Zum Seitenanfang

    Abteilungsleitung

    Kontakt:

    Susan Scholl

    Postfach 1109

    71680 Remseck

    E-Mail: bogenschiessen@tsv-neckargroeningen.de

    Kontakt Stellvertreter:

    Hartmut Wörner

    Postfach 1109

    71680 Remseck

    E-Mail: bogenschiessen@tsv-neckargroeningen.de

    Zum Seitenanfang

    Sportangebot

    Bogenschießen

    Zum Seitenanfang

    Berichte und Ausflüge

    Zum Seitenanfang

    Bezirksmeisterschaft 2019

    Tolle Ergebnisse bei den Bezirksmeisterschaften der Bogenschützen. Rund 60 Schützen maßen ihr Können.

    Mit den Platzierungen zwischen den Rängen drei und dreizehn kehrte die Bogenschützen des TSV von den Bezirksmeisterschaften auf dem Parcours des TSV Ludwigsburg zurück.

    Wieder ein erfolgreiches Wochenende der Bogensportler, diesmal bei den Bezirksmeisterschaften, ausgetragen auf dem Bogenplatz des Namensvetter aus Ludwigsburg. Bei bestem Wetter gingen rund sechzig Bogenschützen in unterschiedliche Klassen an den Start. Die Bogenschützen des TSV vertraten ihre Vereinsfarben wieder hervorragend. So erzielte Kerstin Morhoff in der Klasse Blankbogen Damen Masters den fünften Platz, ihr Ehemann Christian Morhoff kam in der gleichen Klasse bei den Herren auf Rang dreizehn. In der Klasse Compound Herren waren Andreas Keiper mit Platz drei und Christof Bühner mit Platz vier erfolgreich.

    Zum Seitenanfang

    Erfolgreiche Teilnahme bei den Kreismeisterschaften Bogen WA im Freien 2019

    Am vergangenen Sonntag (12.5.) trafen sich ca. 40 Bogenschützen/-innen in Ludwigsburg auf dem Gelände der Schützenabteilung des MTV Ludwigsburg 1846 e.V., um in den Kategorien Recurve-, Compund-, Blank- und Langbogen gegeneinander anzutreten. Das Einschießen mit Gerätekontrolle startete um 9.00 Uhr. Eine halbe Stunde später standen die Wettkämpfer, auf dem Turnierplatz im Osterholz, zu ihren ersten Wertungsschüssen bereit. Die Erwachsenen schossen 2x36 Pfeile, die Schüler 1x36 Pfeile. Die Schießzeit für eine Passe (6Pfeile) betrug 4 Minuten. Die Blank Schützen-/innen Schüler zielten auf einen 122iger Spots, die Erwachsenen auf einen 80iger, bei einer Entfernung von 40m. Bei der Disziplin Recurve olympisch betrug die Distanz 70m bei einem 122iger Spot und bei den Compoundschützen 50m auf einen 80iger Spot. Wir gratulieren unseren Bogensportler/-innen vom TSV Neckargröningen zu ihren fabelhaften Ergebnissen. Eine tolle Leistung und für Einige das erste Wettkampf Debüt. In der Kategorie Blankbogen belegte Marvin Kuhn den 2.Platz. Bei den Damen Masters, in der gleichen Kategorie, erzielte Kerstin Morhoff ebenfalls den 2.Platz. Ein weiterer 2.Platz bei den Damen Recurve olympisch ging an Christina Keiper. Auch unsere Compoundschützen räumten treffsicher in ihrer Kategorie ab. Platz 1 ging an Andy Keiper und verwies seinen Teamkollegen Christof Bühner auf Platz 3. Mit dieser erfolgreichen Teilnahme qualifizierten sich unsere Schützen/-innen für die Bezirksmeisterschaft Unterland Bogen im Freien, am 26. Mai, Ludwigsburg Bogenplatz Osterholz. Unseren Gewinnern wünschen wir viel Erfolg und weiterhin „Alles ins Gold!“

    Zum Seitenanfang

    Ein erfolgreiches Bogenwochenende für die Fita-Schützen des TSV

    Ein super Turnier haben die Bogenschützen des TSV beim MTV Ludwigsburg geschossen. Alle Schützen des TSV haben sich mit tollen Ergebnisse für die Kreismeisterschaft am 26. Mai 2019 qualifiziert.

    Dem nasskaltem Wetter zum Trotz trafen sich die Fita-Schützen auf dem Bogenplatz des MTV Ludwigsburg. Die Nacht zuvor hatte es stark geregnet und auf dem Platz war es nass und kalt. Keiner wusste was er zum Schießen anziehen bzw. ausziehen sollte, so war Zwiebellook angesagt. Um 8:30 begann das Einschießen und parallel wurde die Bogenkontrolle durchgeführt. Die Hälfte der TSV - Schützen war noch nie auf einem Turnier oder Meisterschaft gewesen und somit nicht vertraut mit den Abläufen. Aber nach einer kurzen Einweisung lief alles ohne Probleme und Dank der der hervorragenden Planung und Ausführung der Gastgeber haben sich die Schützen schnell auf den Platz und die Turnierbedingungen eingestellt..

    Pünktlich zum Turnierbeginn kam auch die Sonne immer wieder und immer länger hervor. Die Stimmung war wie immer in der Bogengemeinde lustig, locker und sehr familiär. Ältere Schützen halfen den Neulingen und zusammen lief dann alles bestens. Und für die TSV-ler reihte sich gutes Ergebnis an das andere. Glücklich und zufrieden erreichten die erfolgreichen Schützen dann wieder Neckargröningen. Ein ganz großes Lob und Dankeschön an den ausrichtenden MTV Ludwigsburg für das tolle Turnier.

    Die Ergebnisse im Einzelnen:

    Andreas Keiper , Compound Herren, 1ter Platz

    Christof Bühner , Compound Herren, 3ter Platz

    Marvin Kuhn , Blank Bogen Jugend, 2ter Platz

    Kerstin Morhoff , Blank Bogen Damen Masters, 2ter Platz

    Christina Keiper , Damen, 2ter Platz

    Zum Seitenanfang

    Zum 2. Mal in Fichtenberg, erfolgreiche Teilnahme der Bogenschützen

    Die Bogenschützen/-innen vom TSV Neckargröningen waren zu Gast beim 6. 3D-Turnier des SSV Fichtenberg.

    Vor allem war es die sechs jungen Schützen spannend, wie Dustin C. berichtete. „Am Sonntag, um 9:30 fingen die jungen Schützen mit dem Turnier an und waren gegen 16:30 fertig. Es war ein anstrengender Tag, aber es hat dennoch jedem Spaß gemacht und es gab nur lächelnde Gesichter. Wir sind quer durch den Wald gelaufen und haben viele Punkte erzielt. Doch am Ende waren alle müde und haben im Auto ein Schläfchen gehalten. Wir sind stolz auf unsere Nachwuchsschützen und Schützinnen“, so sein Kommentar.

    Die Teilnehmerzahl war auf 180 Bogenschützen/-innen begrenzt. Alle Bogenklassen (PB, LB, BHR, RB, BHC, AO), wie auch Pfeilmaterial waren zugelassen. Auf einer Parcourstrecke auf ca.8 km standen 32 Tierattrappen in Wald und Flur, einschließlich der Besonderheit des berühmten Cloud-Schusses bereit. Im Wald waren die Tiere nicht immer leicht zu entdecken und je nach Entfernungen und Größe der Tiere, eine Herausforderung. Durch Bäume und Äste, Berg auf oder ab, ergaben sich schwierige Situationen für den richtigen Schuss. Die Erwachsenen bestätigten, dass der Parcours anspruchsvoller war, als im Jahr zuvor. Nach sportlichen 7-8 Stunden „quer Feld ein“, waren. Abgekämpft, müde, aber glücklich traten die Bogenschützen die Heimfahrt an.

    Zum Seitenanfang

    Maischießen 2019

    1.Mai – „Schuss frei“ beim TSV Neckargröningen. Welch ein grandioser Tag, Bei bestem Wetter und trafen sich die Bogensportler des TSV mit ihren Freunden vom VfB Neckarrems zum Maischießen.

    Nachdem die Bogensportler/-innen des TSV im vergangenen Jahr beim VfB Neckarrems zu Gast waren, erfolgte am 1.Mai der Gegenbesuch zu einem zünftigen. „Weißwurst-Frühstücks-Schießen“. Anhand der roten T-Shirts war leicht zu erkennen, dass die Gäste als zahlreich starkes Team antraten. Der Platz füllte sich am frühen Vormittag, auch mit einer kleinen Gruppe von Geburtstagsgästen eines Mitglieds der Bogensportler. Nach herzlicher Begrüßung durch die Abteilungsleiterin des TSV Neckargröningen, Susan Scholl und Buffeteröffnung durch Sportfreund Andreas. Häntschel , sowie kurzer Parcours-Erklärung, überraschte der VfB mit einer kleinen Ansprache und einem unglaublich tollen Gastgeschenk durch Trainer Sven Giesa. Ab dem heutigen Tag und nach Einweisung, sind die Bogensportfreunde/-innen vom TSV Neckargröningen allzeit herzlich willkommen zur Trainingsgemeinschaft auf dem Feldparcours. Hier nochmals ein großes Dankeschön für Bereitstellung, die tolle neue Möglichkeit und den großen Sportgeist.

    Mit viel Liebe zum Detail wurde wieder ein Parcours mit nunmehr 15 Zielen, mit Hindernissen zum stehend und kniend Schießen, aufgebaut. Selbst die blauen Abschuss- Pflöcke, wie in einem richtigen 3D-Parcours, fehlten nicht. Grüne Bambus-Stängel, statt Maibaum wurden als kniffliges Hindernis aufgestellt. Auch zum Einschießen gab es eine neue Attraktion. Drei Erdhörnchen (Eduard, Charlie mit dem Stinkefinger und Otto) duckten sich mittels mechanischen Werks in eine Kiste, um nicht ständig getroffen zu werden. Auf dem Parcours konnten mit 3 Pfeilen pro Ziel (max. 60 Punkte pro Station) 900 Punkte erreicht werden. Die Schussdistanzen waren bei sehr kleinen Zielen schon eine Herausforderung. Am meisten Spaß machten die beweglichen Ziele (Flipper, Flughuhn und Klappscheiben), da waren sich die meisten großen und kleinen Bogenschützen/-innen einig. Der Andrang auf dem Schießplatz war groß. Nach Auswertung der Laufzettel, erfolgte endlich am späten Nachmittag die Siegerehrung.

    Hier die Sieger:

    Kinder/Jugend weiblich: zwei 1.Plätze für Georgina Brown(VfB) und Nike Hilbig (VfB)

    Kinder/Jugend männlich: 1.Platz Dustin Collins (TSV), 2. Platz Felix N. (TSV), 3.Platz Fabian Lippke (TSV)

    Damen: 1.Platz Angelika Scheel (VfB), 2.Platz Steffi Speerschneider (TSV), 3.Platz Claudia Deicke (VfB)

    Herren: 1.Platz Rene Mirre (VfB), 2.Platz Manfred Mozer (VfB) und 3.Platz Jürgen Scheel (VfB)

    Wir gratulieren allen Gewinnern und Teilnehmern. Ein sportlicher, sonniger und erfolgreicher Tag ging zu Ende. Grüße und ein herzliches Dankeschön an die kulinarische Ecke, die für das leibliche Wohl sorgten. Ebenfalls ein großer Dank an die fleißigen Helfer für Auf- und Abbau. Bis bald, liebe Gäste und Teilnehmer, wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

    Zum Seitenanfang

    Jahresausflug der Bogenjugend

    oder die etwas andere Veranstaltung der Bogenjugend im TSV Neckargröningen.

    Unser Jugendtrainer machte von Anfang an ein Geheimnis daraus was wir an unserem Jahresausflug machen werden. Es gab natürlich viele gute Ideen wie, Paintball Halle, Escape Room, Game Room ….. Trotz mancher motivierenden Frage an unseren Trainer hat er nichts verraten. Dann war es soweit, die Fahrer wussten nur die Adresse vom Treffpunkt in Waiblingen. Nun standen wir, 12 Jugendliche und 4 Begleitpersonen vor der Familien Bildungsstätte in Waiblingen, die 3 Stockwerke wurden schnell überwunden, und wir standen uuuups vor der Schulküche. Nach dem der erste Schock vorbei war, wurden wir von der Kursleiterin Steffi begrüßt. Es stellte sich heraus, dass doch einige schon Erfahrung im Kochen hatten. Nach einer kurzen Information über die gesunde Zusammensetzung von Essen wurden wir auf die 4 Küchenzeilen verteilt, auf denen schon alles für die Rezepte bereitgestellt war. Es gab Chicken Teriyaki, Enchiladas für Wraps, Sportler Brötchen und Schaschlik Spieß. Stockbrot wurden gebacken, 2 Kg Möhren für Möhren-Apfel-Salat von Hand gerieben , Frischkäsekugeln gekugelt und als Nachtisch wurde in Energiekugeln und Beeren-Smoothie allerlei Dinge gemischt. Als alles fertig war, war nicht nur die Küche sondern auch manches Kleidungsstück mit Mehl voll. Jetzt ging es zu Tisch und wir durften (mussten) jetzt alles was wir hergestellt hatten. Nach kürzester Zeit waren alle bab satt. Nun musste nur noch kurz die Küche renoviert und das gaaaaaanze Geschirr gespült werden, zum Glück hatten wir ja unsere 4 Begleiter dabei. Das war eine echt lustige Veranstaltung und mal was ganz anderes. Nächstes Mal werden wir aber genauer nachfragen wenn der Trainer sagt, ich verrate nix. Und ein liebes Grüssle und vielen Dank an die vier Begleiter Meli, Peter, Sigrid und Jürgen.

    Zum Seitenanfang

    Abteilungsversammlung Bogenschießen

    Susan Scholl heißt die neue Abteilungsleiterin der Bogenschützen. Sie folgt Jürgen Braun, der aus Zeitgründen nicht mehr kandidierte. Er bleibt dem TSV als Betreuer der Bogenjugend weiterhin treu. Unterstützt wird die neue Abteilungsleiterin von Hartmut Wörner (Stellvertreter), Christine Gleis (Abteilungskassier), Steffi Speerschneider (Presse) und Haans Schraft („Abteilungsunterstützer“).
    Rund 24 Mitglieder der Bogensportabteilung sowie die beiden Vorsitzenden des TSV, Gerhard Leitenberger und Dietmar Krause, konnte Abteilungsleiter Jürgen Braun zur diesjährigen Abteilungsversammlung begrüßen. In seinem Rechenschaftsbericht ging Braun auf die Aktivitäten der Abteilung in 2018 ein. Besonders erfreut zeigte sich Braun vom dem erneuten Mitgliederzuwachs. Auch blickte er mit Stolz auf die Erfolge einzelner Sportler/-innen bei Turnieren und Meisterschaften zurück. Alle Veranstaltungen waren von großem Erfolg gekrönt. Zum Abschluß seines Berichts bedankte sich Braun für das Engagement der Bogensportler/-innen bei Organisation, Planung und Durchführung von Events und die Begleitung der Kinder und Jugendlichen bei den Waldwochen. Dem Dank schlossen sich die beiden Vorsitzenden an.
    In 2019 stehen ebenfalls wieder wichtige Ereignisse an: so können sich die Bolger wieder auf Parcours, Turniere, Ausflüge und Feste freuen, gemeinsam an Ideen herumbasteln und mit anderen Vereinen uns messen und Ideen austauschen.
    Im Anschluß an die Berichte war die Abteilungsleitung zu wählen. Die Vorsitzenden bedankten sich bei Jürgen Braun für zwei Jahre hervorragende Arbeit. Er hat 2 Jahre mit viel Herzblut und Humor, neben der Trainings-, Vereins- und Organisationsarbeit „die Meute zusammengehalten“.
    Mit einem Film von A. Häntschel über die Highlights aus dem Bogenjahr 2018 endete eine harmonische Abteilungsversammlung.
     
    Termine: 2019
    27.02. Jugendausflug (wohin es geht bleibt eine Überraschung)
    23./24. Jagdbogenturnier Kirchberg
    31.03. Bogenturnier3D Fichtenberg
    01.05. Weißwurstschiessen /Einladung des VfB Abt. Bogenschießen
    4.05. Ox-BoW Cup 2019
    31.5. – 02.06. Ausflug nach Österreich
    Zum Seitenanfang

    Der Bogensport beim TSV Neckargröningen wird bunter

    Nach fast einem Jahr intensiven Trainings, haben sich Technik und Treffsicherheit bei den Bogensportlern deutlich verbessert. So fliegen die Pfeile bei Distanzen bis zu 30m kaum noch an den Zielscheiben vorbei. Dies sah im Winter, beim Hallentraining, noch anders aus. Bei einigen Boglern haben Kraft und Ausdauer deutlich zugenommen, sodass neue Wurf-Arme mit stärkerer Zugkraft erforderlich wurden. Auch die Pfeile werden getunt. Die Farbgestaltung lässt keinen Wunsch offen. Ob Plastikfeder, Naturfedern oder neonfarbene Klebefolie (Wraps), es wird alles probiert, was Spaß macht. Ein Ah-Effekt bringen Leuchtnocken und Tracer, welche den Treffer auf die Zielscheibe bei 30m und mehr deutlich sichtbarer machen. In Vorbereitung auf unser einjähriges Jubiläum im Herbst, wird auch fleißig an interessanten Zielen gebastelt. Ein kleiner Parcours soll unseren Gästen dann zur Verfügung stehen.

    Unsere Trainingszeiten: dienstags ab 18.00Uhr freies Training, mittwochs von 18.00 bis 20.00Uhr Kinder- und Jugendtraining, mittwochs ab 20.00Uhr Training der Erwachsene.

    Zum Seitenanfang

    Es kommt nicht nur aufs Zielen an

    Beim Bogenschießen gilt höchste Konzentration und Körperbeherrschung. Künftig ist immer dienstags und mittwochs Training.
    Wenn das Training der Kinder- und Jugendgruppe des TSV Neckargrönningen mittwochs endet, stehen die Erwachsenen schon in den Startlöchern. Erst wenn alle an der Abschusslinie stehen, sich niemand vor den Schützen aufhält und der Trainer das Kommando „Pfeile einlegen, Schuss frei“ gibt, dann schwirren die Pfeile durch die Lüfte. Stand, Haltung, Atmung und das Lösen werden beobachtet. Selbst minimale Korrekturen zeigen oft große Wirkung. Die meisten der Bogenschützen spüren schon, wenn der Abschuss schlecht ausgeführt wurde. Die Fehleranalyse beginnt beim Stand und der Körperhaltung. Sind der Auszug und der Ankerpunkt immer gleich und erfolgte eine optimale Rückenspannung? War das Release (das Lösen des Pfeils) die Ursache? Dies sind nur einige Fakten, die zu beachten sind. Von einem sauberen Schlussbild sprechen die Schützen, wenn die Pfeile auf der Scheibe gut gruppiert werden können, am besten im Gold.

    Warum sind eigentlich unsere „Knirpse“ so gut? Die Antwort ist ganz einfach: wer sich zu sehr auf einen der genannten Punkte konzentriert, verliert das Ziel aus den Augen. Da ist der Kopf bei den Kindern und Jugendlichen ein bisschen freier. In diesem Sinne trainieren alle weiter, damit das erste Turnier zum einjährigen Jubiläum der Bogenschützenabteilung im September ein voller Erfolg wird.

    Wichtige Mitteilung für alle Bogensportfreunde, ab 1. August findet donnerstags kein freies Training mehr statt. Traningstage sind dann der Dienstag (freies Training) ab 18:00 Uhr und der Mittwoch von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr Kinder und Jugendliche und ab 20:00 Uhr die Erwachsenen.

    Zum Seitenanfang

    3D Parcours in Nassach

    Ein tolles Erlebnis im 3D Parcours in Nassach für die jungen Bogenschützen/Innen des TSV.

    Unser Nachwuchs ist Spitze!

    Endlich war es auch für die Kinder- und Jugendgruppe Abt. Bogenschießen vom TSV Neckargröningen soweit. Es ging am vergangenen Sonntag in den 3D Parcours nach Nassach.

    Den Bogen gespannt, die Köcher bestückt, Armschutz und Handschuh angelegt, dann ab in den Wald. Später erklärten die Jungs selbstbewusst den Betreuern: „Einschießen bringt Pech oder wird überbewertet“. Nur die Mädels und die Nachhut (5 erwachsene Bogler) zogen es vor, ein paar Pfeile auf eine Strohwand abzugeben.

    Der Parcours in Nassach bietet insgesamt 28 Ziele (z.T. lebensgroße Tiere aus speziellem Schaumstoff), aufgestellt in einem anspruchsvollen Gelände. Über kleine Schluchten und Bachläufe wurden auf Gorilla und Fuchs gezielt. Auch der fliegende Uhu war kein leichtes Ziel, wie die Kinder und Jugendlichen bekannten. An Seilen und über Leitern kraxelten sie über Stock und Stein, um zum nächsten Punkt zu gelangen. Der 3 stündige Marsch hatte es in sich. Fleißig wurden Punkte gezählt, Körpertreffer, Kill, 1., 2. Oder 3. Pfeil. Da kam bei den Mädels schon ein Ergebnis von 316 Punkten zusammen. Bei den Jungs natürlich ein bisschen mehr (338). Mancher Erwachsene musste sich geschlagen geben (Angaben ohne Gewähr). Auch war es erstaunlich zu hören, dass auf einige Ziele von der blauen (für Erwachsene) Markierung, statt von der gelben (für Kinder/Anfänger) geschossen wurde. Zeit für ein dickes Lob an den Trainer.

    Nun noch die Anekdote des Tages: Während des Zielens sprang ein Eichhörnchen über die Schusslinie. P. brach den Schuss sofort ab. Beim nächsten Ziel sprang es St. ebenfalls über die Schusslinie. Auch dieser Schuss konnte rechtzeitig abgebrochen werden. Dann der Kommentar: „Sitzt das Eichhörnchen beim nächsten Ziel auf dessen Kopf, dann wissen wir, dass es lebensmüde ist!“

    Alle waren sich einig, das war bestimmt nicht das letzte Abenteuer im 3D Parcour.

    Zum Seitenanfang

    Bogenschützen sind bereit für Training im Freien

    Premiere in jeder Hinsicht , Bogenschützen sind bereit für Training im Freien.

    Am Freitag gab es den ersten Stammtisch und am Samstag wurden die Zielscheiben fest verankert.

    Remseck, 13. Mai 2017: Die Bogenschützinn/-en vom TSV Neckargröningen hatten am Samstag ihren ersten gemeinsamen Arbeitseinsatz. Mit schwerem Handwerksgerät galt es die Zielvorrichtungen im Boden fest zu verankern. Durch Maßstab und Spannschnur wurden sie auf Wettkampfnorm, im leicht hangigen Gelände ausgerichtet. Wahrlich keine leichte Aufgabe.

    Dank der tatkräftigen Männer stehen nun alle Scheiben, für unser nächstes Training oder für künftige kleine Turniere, wieder bereit. Dann heißt es: „Alles ins Gold.“

    Fleißige Hände kümmerten sich außerdem um die Reinigung und Neueinrichtung des Materiallagers. Auf wirklich kleinstem Raum fand hier fast alles seinen Platz. Wer hätte das gedacht, es ging erstaunlich flott voran. Mit Hefezopf und Muffins war auch für das leibliche Wohl gesorgt.

    Premiere in jeder Hinsicht. So hatten wir am Vorabend auch unseren ersten Stammtisch. Beim netten Beieinandersein gab es einen regen Austausch. Ideen für Workshops, Bogler-Grillen oder Veranstaltung eines Vereinsturniers wurden gesammelt, kleinere Aufgaben verteilt und Terminvorschläge gesammelt.

    Wirklich prima war zum Schluss die Foto Show von einem 3D-Parcour. Tolles Gelände, interessante Ziele und eine echte Herausforderung. So stand der Entschluss schnell fest, „da wollen wir auch hin“.  "

    Zum Seitenanfang

    Präsentationsveranstaltung Bogenschießen am 20.10.2016

    Zu der Präsentationsveranstaltung Bogenschießen am 20.10.2016 um 19.30 Uhr kamen etwa 25 interessierte Mit- und Nichtmitglieder in das Haus der Bürger. Michael Maier informierte in einer halbstündigen Präsentation über die einzelnen Organe und Abteilungen des TSV Neckargröningen, seine jährlichen Veranstaltungen und natürlich über die neu einzurichtende Abteilung Bogenschießen.

    Er teilte weitere Planungen, wie das Ausleihen und Ausprobieren von Bögen und deren späterer Kauf, sowie weitere Trainingsmöglichkeiten mit.

    Das erste freie Training tags zuvor, an dem 8 Kinder und ca. 18 Erwachsene teilnahmen, verlief laut Michael Maier überraschend reibungslos.

    Bis zur vollständigen Bildung der neuen Abteilung wurden Ralf Schoch-John und Jürgen Braun als Interessenvertreter gewählt, die die Interessen der Bogenschützen gegenüber dem Vorstand übernehmen.

    Präsentation als PDF

    Zum Seitenanfang

    Die Bogenschützen des TSV Neckargröningen haben gewählt

    In unserer diesjährig ersten Abteilungsversammlung am 17.1.2018 wählten die Mitglieder der Abteilung Bogenschießen ihren neuen stellvertretenden Abteilungsleiter. Zunächst gab es aber einen großen Dank an all jene, die geholfen haben, das vergangene Jahr 2017, so erfolgreich zu gestalten.

    In den Berichten unseres Abteilungsleiters, Jürgen Braun und unseres Trainers, Martin Gorzellik, wurden die Ereignisse des letzten Jahres zusammengefasst und einen Ausblick auf das Jahr 2018 gegeben. Unsere erste Herausforderung 2018, wird für einige Bogenschützen die Teilnahme am 3D-Jagd-Winter-Turnier des SV Laiz sein. Wir freuen uns weiterhin, auf Parcoursbesuche, einen Ausflug ins Bogendorf Stuhlfelden, Basteltage, sowie auf das Sommerfest der Bogenabteilung. Auch bieten wir wieder Schnuppertraining und Grundkurse an. Nicht zuletzt gab es ein Grußwort und Informationen zum Vereinsgeschehen vom Vereinsvorstand des TSV Neckargröningen, Herrn Gerhard Leitenberger.

    Höhepunkt des Abends, die Wahl unseres neuen stellverstretenden Abteilungsleiters. Mit einem herzlichen Dank für seine Arbeit und Engagement, verabschiedeten wir in dieser Position, Ralf Schoch-John. Zugleich beglückwünschten wir Hartmut Wörner, als unseren einstimmig gewählten neuen Stellvertreter. Wir wünschen viel Erfolg.

     

     

     

     

    Bei Interesse können Sie uns gerne kontaktieren:

    Martin.Gorzellik@web.de der bogenschiessen@tsv-neckargroeningen.de

    Zum Seitenanfang

    Beachaufbau am 21. April 2018

    Am 21. April haben sich fleißige Helfer von der Volleyballabteilung und den Jedermännern auf dem Beachvolleyballplatz getroffen, um ihn für eine hoffentlich lange und sonnige Sommerspielzeit vorzubereiten!
    Es gab wieder viel zu tun!!!
    Bei sommerlichen Temperaturen wurde der Rasen gemäht, das Unkraut beseitigt, das Häuschen geputzt und zu guter Letzt, die Linien und das Netz gespannt. Wie jedes Jahr wurde wieder von den Jedermännern der komplette Sand im Feld gefräst und gelockert. Hier nochmals ein großes Dankeschön an Wolfgang Mai und Willy Klinger von unserer Seite.
    Dank der vielzähligen Helfer war die Arbeit schnell erledigt. Bei einem kühlen Radler und Butterbrezeln konnte zufrieden der frisch gerichtete Beachplatz begutachtet und anschließend bereits eröffnet werden. Jetzt freuen wir uns auf eine ebenso sonnige Beacheröffnung am 1. Mai!
    Das Volleyballtraining findet dienstags und donnerstags bis Pfingsten jedoch noch weiterhin in der Halle statt. Wer Interesse hat, auch mal bei uns mitzuspielen, findet unsere Kontaktdaten auf der Homepage des TSV.
     
    Wir freuen uns über neue Mitspieler!
    Die Sommersaison von Mai bis August verbringen wir überwiegend auf unserem Beachfeld an der Gemeindehalle Neckargröningen.  Von September bis Mai stehen uns verschiedene Hallenzeiten in der Sporthalle Neckargröningen zur Verfügung, in denen wir unsere Technik und Kondition trainieren.
    Zum Seitenanfang

    Endlich wieder auf dem Platz!

    Nach gefühlt langer Winterhallensaison freuten sich die Bogenschützen/-innen des TSV Neckargröningen, wieder auf dem Sportplatz der Gemeinde Neckargröningen trainieren zu können. Obwohl es den Einen oder Anderen nicht abhielt, auch über die Herbst-/Winterzeit, mal einen 3D-Parcours zu besuchen, bietet nun der Außenbereich doch wieder viel mehr Möglichkeiten und einen größeren Spaßfaktor. Mit einem lustigen Aufwärm-, Konzentrations- und Reaktionsspiel, nennen wir es „Holzstab wechsle dich“ starteten wir, nach den Osterferien, in die Open-Air-Saison.
    Überrascht haben uns auch unsere Bastler, mit einem neuen Ziel. Der „Flipper“ hat kleine schwenkbare Ziele, sodass einem spannenden, direkten Schuss Duell nichts im Wege steht. Das Reizvolle für alle Bogensportler/-innen sind nun auch wieder die Zieldistanzen von 18 - >40m. Nicht zu Letzt war das erste Training im Freien eine wichtige Vorbereitung für unsere Turnierteilnehmer.
     
     
     
    Wir gratulieren unseren Bogenmädels, Anne und Lea, zum 1. und 2. Platz, in der Kategorie Recurvebogen. Sie gewannen am Sonntag (15.4. 2018) in Fichtenberg, auf dem dortigen 3. 3D-Bogenturnier, in der Schülerinnen-Wertung mit 396 und 366 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!
    Termine: 2018
    10.05.–13.05. Bogendorf Stuhlfelden
    15.09. Sommerfest der Abteilung Bogenschießen
    06.06. Einsteigergrundkurs für Interessenten (3x mittwochs 20.00 Uhr, auf dem Sportplatz
    der Gemeinde Neckargröningen)
     
    Trainingszeiten auf dem Sportplatz der Gemeinde Neckargröningen:
    • Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren, mittwochs von 18.00 – 20.00 Uhr
    • Erwachsene, montags freies Training von 17.30 – 22.00 Uhr; mittwochs ab 20.00 Uhr
    • Schnupperzeiten für Interessenten: mittwochs ab 20.00 Uhr
    Wir freuen uns auf Euren Besuch, ob beim Zuschauen oder Schnuppern. Herzlich Willkommen sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
     
    Bei Interesse können Sie uns gerne kontaktieren:
    Zum Seitenanfang

    Bogenturnier in Fichtenberg

    Am Sonntag, dem 15. April traten 9 Bogenschützen/-innen vom TSV Neckargröningen erstmals zu einem offiziellen Bogenturnier an. Kleine Korrektur, es war das 5. 3D-Turnier, ausgerichtet vom SSV Fichtenberg. Für Langschläfer war das nichts. Der Start erfolgte um 9.00Uhr und um einen guten Gruppenplatz zu erwischen, war rechtzeitig vor Ort sein, angesagt. Die Teilnehmerzahl war auf 180 Bogenschützen/-innen begrenzt. Alle Bogenklassen (PB, LB, BHR, RB, BHC, AO), wie auch Pfeilmaterial waren zugelassen. Auf einer Parcourstrecke von ca. 10km standen 32 Tierattrappen in Wald und Flur, einschließlich der Besonderheit eines Cloud-Schusses bereit. Ein wahrhaft gewagter Schuss in die Wolken, damit das Ziel oder der Radius von 5-10m um das Ziel, bei einer Entfernung von 120-160m in die Wertung gehen konnte. Im Wald waren die Tiere nicht immer leicht zu entdecken und auch hier, die Entfernungen je nach Größe der Tiere, eine Herausforderung. Durch Bäume und Äste, Berg auf oder ab, ergaben sich schwierige Schuss Situationen.
     
    Wie in den meisten Parcours wurden die Abschusspositionen für Kinder und Jugend mit orangenen, Erwachsene mit blauen und Compoundbögen mit roten Pflöcken markiert. Pro Ziel konnten 3 Pfeile geschossen werden, der erste Treffer ging in die Wertung. Durch die gute Gruppenwahl (3 und 4) gab es auf halber Parcourstrecke eine Verschnaufpause am Vereinsheim. Gestärkt mit Roter Wurst, Kuchen und Getränk, ging es in die zweite Etappe. Wie bereits bekannt gegeben, haben unsere Mädels, Anne und Lea die ersten Plätze abgeräumt. Leider reichte die gleiche Punktzahl von 396 Punkten bei den Erwachsenen nicht aus, um aufs Treppchen zu kommen. Ein spannender, sonniger Tag ging gegen 17.00 Uhr, mit der Siegerehrung zu Ende. Was Spaß gemacht hat; durch Wald und Wiesen zu pirschen, nach Pfeilverslust seinen eingesammelten Pfeil (durch nachfolgende Gruppen) wieder zu bekommen, manchmal im Kill zu landen, nette Bolger zu treffen und nicht zu Letzt die Siegerinnen vom TSV Neckargröningen zu feiern.
     
    Termine: 2018
    10.05.–13.05. Bogendorf Stuhlfelden
    15.09. Sommerfest der Abteilung Bogenschießen
    06.06. Einsteigergrundkurs für Interessenten (3x mittwochs 20.00 Uhr, auf dem Sportplatz
    der Gemeinde Neckargröningen)
     
    Trainingszeiten auf dem Sportplatz der Gemeinde Neckargröningen:
    • Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren, mittwochs von 18.00 – 20.00 Uhr
    • Erwachsene, montags freies Training von 17.30 – 22.00 Uhr; mittwochs ab 20.00 Uhr
    • Schnupperzeiten für Interessenten: mittwochs ab 20.00 Uhr
    Wir freuen uns auf Euren Besuch, ob beim Zuschauen oder Schnuppern. Herzlich Willkommen sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
     
    Ihr Ansprechpartner für Bogenschießen:
    Abteilungsleiter: Jürgen Braun, 07146 286269
    Zum Seitenanfang

    Andrang bei den TSV Bogenschützen während der Waldwochen

    Am 2. Und 3. August haben vier Bogenschützen/-innen des TSV Neckargröningen die Waldwochen auf dem Schlossberg in Remseck unterstützt, um dort den Kindern die Möglichkeit zu geben, das Bogenschießen kennenzulernen und auszuprobieren. Die Nachfrage war sehr groß, sodass leider ausgelost werden musste, wer mitmachen durfte. Armschutz angelegt, weiteres Zubehör verteilt, so konnte es nach einer Einweisung, über Umgang mit Pfeil und Bogen, gleich an die Zielscheiben gehen.
    Ein großes Fangnetz diente nicht nur der Sicherheit, sondern fing auch die ersten Fehlschüsse ab. Nach den ersten Versuchen an den Scheiben, zeigten die Kinder dann auch noch ihr Können im Miniparcours an den 3D-Zielen. Hier galt es, den Raben, die Eule und der am Baum hängende Kartoffelsack zu treffen. Die Ziele waren ein wenig versteckt, wie halt in einem richtigen Parcours. Eines der Highlights war die Moorhuhn-Schleuder, welche den treffsicheren Schützen eine Süßigkeit versprach. Ein Pfeil um den Anderen wurde geschossen. Weder die tropischen Temperaturen mit Regenwaldfeeling, noch die vielen Stechmücken konnten die Mädels und Jungen vom Bogenschießen abhalten. Insgesamt haben an beiden Tagen 10 Gruppen mit jeweils 10 bis 14 Kindern Pfeil und Bogen in die Hand genommen. Einmal sich wie Merida oder Robin Hood zu fühlen, das war schon toll. Den Rückmeldungen der Kinder, Betreuer und TSV Bogenschützen zu Folge, hatten Alle ihren Spaß. Auch wurde das ein oder andere Nachwuchstalent gesichtet. Wer von den Kindern Lust aufs Bogenschießen bekommen hat, ist willkommen und herzlich zu unserem Training eingeladen. Wir starten wieder nach den Sommerferien, immer mittwochs von 18.00 – 20.00 Uhr, auf dem Sportplatz bei der Gemeindehalle in Neckargröningen, geeignet für Kinder ab 10 Jahren.
    Kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!
     
    Zum Seitenanfang

    Workshop Pfeilbau

    Ein selbst angefertigter Pfeil ist was Anderes, wie ein“ nur“ Gekaufter.

    Für einige unserer jüngsten Bogenschützen/-innen vom TSV Neckargröningen lag unter dem Weihnachtsbaum ein Gutschein für einen Pfeilbaukurs. Am vergangenen Samstag konnte dieser endlich eingelöst werden. Acht junge TSV Bogensportler trafen sich beim Trainer Martin, im Recurve28, zum Workshop. In der Schießhalle standen die Arbeitstische bereit und nicht nur mit Arbeitsmaterial, sondern auch mit Naschwerk und Getränken bestückt. Unter fachkundiger Anleitung wurde im 1. Schritt der Rohschaft (aus Zedernholz) für den Nock angespitzt. Die Auswahl der Federn im 2.Schritt gestaltete sich schon schwieriger. Ob Grund-, Misch- oder Neonfarbe und welche Form die Federn haben sollten, wollte gut überlegt sein. Der Pfeil sollte schließlich hübsch aussehen, meinten die Mädels. Mit einer Federstanze erhielten die Federn ihre Größe (3-5 Zoll) und Form ( Parabol, Shield cut…). Die Federn wurden anschließend mit einem Befiederungsgerät auf genau 120° Versatz auf den Schaft geklebt und anschließend die Spitzen angebracht. Zum Schutz der Hand folgte im letzten Schritt noch eine Wickelung um die Federkielspitzen. Nach fast 2 Stunden Fleißarbeit hatte nun jeder seinen eigenen Custom Pfeil. Zum nächsten Training, nach den Ferien werden sie sicher ausprobiert. Da es Allen so viel Spaß bereitet hat, sponserte unser Trainer Martin, Zeit und Material. Die noch offenen Gutscheine werden nun ein Andermal eingelöst. Vielen Dank an Martin, Bettina und Jürgen, das war Spitze!

    Wir wünschen allen Lesern/-innen, Sportlern/-innen und unseren Bogenschützen/-innen ein frohes Osterfest.

     

    Termine: 2018

    • 10.05.–13.05. Bogendorf Stuhlfelden
    • 15.09 Sommerfest der Abteilung Bogenschießen

     

    Nicht vergessen! Nach den Osterferien erfolgt das Training wieder im Freien (Sportplatz Neckargröningen):

    · Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren, mittwochs von 18.00 – 20.00 Uhr

    · Erwachsene, mittwochs ab 20.00 Uhr, montags von 17.30 – 20.30 Uhr freies Training

    · Schnupperzeiten für Interessenten: mittwochs ab 20.00 Uhr

     

    Bei Interesse können Sie uns gerne kontaktieren:

    Martin.Gorzellik@web.de oder bogenschiessen@tsv-neckargroeningen.de

    Zum Seitenanfang

    Bogenschießen beim TSV startet am 14. September 2016

    Bogenschießen beim TSV startet am 14. September 2016
    Eröffnung durch OB Dirk Schönberger, Bundesligaschütze Achim Beck übernimmt die Einweisung
    Unter Anleitung von Bundesligaschütze Achim Beck eröffnet OB Dirk Schönberger am 14. September um 19:00 Uhr das Bogenschießen beim TSV Neckargröningen. Nach dem offiziellen Teil darf sich dann jeder mal ausprobieren. Die Kurse beginnen dann am 21. September 2016.
    Warum nimmt der TSV Bogenschießen in sein Angebot?
    In der heutigen Zeit erfordern der Beruf und die Familie oft unsere ganze Kraft und Energie. Abschalten und zu sich selbst zu finden ist kaum mehr möglich. Mit diesem zusätzlichen Angebot soll den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben werden für sich einen Ausgleich zwischen konzentrierter, zielgerichteter Anspannung und befreiender Entspannung zu finden. Zur Schussabgabe bedarf es hoher Konzentration und Körperspannung um nach dem Schuss in den Entspannungsmodus zu fallen.
    Bogensport bietet die optimale Möglichkeit, um genau diesen Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung zu erlernen und zu erleben. Bogensport ist zudem gesundheitsfördernd, er stärkt unter richtiger Anleitung nicht nur Körper und Geist, sondern auch den Rücken.
    Der TSV Neckargröningen ist der Meinung, dass gerade wir als kleiner Verein im Breitensport Möglichkeiten für unsere Bevölkerung schaffen müssen.

    Eröffnung ist am 14. September 2016 um 19:00 Uhr auf dem Sportplatz bei der Gemeindehalle Neckargröningen. Nach der Begrüßung durch die beiden Vorsitzenden Michael Maier und Gerhard Leitenberger wird Oberbürgermeister Dirk Schönberger den ersten Schuss übernehmen. Angeleitet wird er von dem Bundesligaschützen Achim Beck. Nach dem offiziellen Teil dürfen sich die Besucher selbst als „Robin Hood“ betätigen. Allerdings gelten für das Bogenschießen strenge Regeln um Verletzungen vorzubeugen.
    Ab dem 21. September 2016 wird dann Achim Beck in vier auf einander folgenden Mittwochabenden (21.9., 28.9. und 5.10., .) Kurse mit jeweils einer Stunde geben. Um 19:00 Uhr beginnen die Kinder ab einem Mindestalter von 10 Jahren bis maximal 16 Jahren und um 20:00 Uhr beginnen dann die Erwachsenen ab 17 Jahre.
    Nach diesem Einführungskurs sollten die Teilnehmer in der Lage sein, selbständig, unter Beachtung der Regeln, schießen zu können. Die Kurse sind abhängig vom Wetter. Je Kurs sind maximal 8 Teilnehmer zugelassen, wobei die Mitglieder des TSV bevorzugt werden. Für Mitglieder ist die Einführung kostenfrei, für Nichtmitglieder wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von € 10,00 berechnet. Nichtmitglieder werden auf eine Warteliste gesetzt.
    Weitere Informationen wie die Belehrung der Bogenschütze, die Allgemeinen Regeln und die Teilnahmebedingen finden Sie auf dieser Seite.

    Zum Seitenanfang