TSV Neckargröningen e.V.

Sie befinden sich auf: Events und Termine

    Veranstaltungen in den nächsten 3 Monaten

    DatumUhrzeitVeranstaltungOrt
    30.11.20199:00 Uhr - 12.00 Uhr Kartenvorverkauf Weihnachtsfeier Vereinszimmer
    13.12.2019Beginn: 16:00 Uhr Hauptprobe Gemeindehalle Neckargröningen
    14.12.2019Beginn: 19:30 Uhr, Saalöffnung: 18:30 Uhr Weihnachtsfeier Gemeindehalle Neckargröningen
    15.12.2019Beginn: 15:00 Uhr, Saalöffnung: 14:00 Uhr Kinderweihnachtsfeier Gemeindehalle Neckargröningen
    09.01.202019:30 Uhr Hauptausschuss Vereinszimmer
    08.02.20206:00 Uhr Skiausfahrt
    15.02.202015:00 Uhr/20:00 Uhr Seniorennachmittag/Theaterabend Gemeindehalle Neckargröningen
    Zum Seitenanfang

    Jährliche Veranstaltungen

    Zum Seitenanfang

    Weihnachtsfeier 2019

    Kartenvorverkauf für die Weihnachtsfeier des TSV Neckargröningen startet am Samstag, 30.11.2019

    Am Samstag, dem 14. Dezember 2019, veranstaltet der TSV Neckargröningen e.V. seine traditionelle Weihnachtsfeier in der Gemeindehalle Neckargröningen. Hallenöffnung ist um 18:30 Uhr, das Programm beginnt um 19:30 Uhr. Der Eintritt kostet 8 Euro.

    Karten erhalten Sie über die Abteilungsleiter oder am Samstag, 30.11.2019, in der Zeit von 9-12 Uhr im Vereinszimmer, Meslay du Maine Straße 10, Neckargröningen.

    Ab dem 02.12.2019 sind dann die Restkarten bei der Firma Elektro Ziegler, Wasenstraße 26, Neckargröningen, erhältlich.

    Auf dem Programm stehen nach der Begrüßung durch die Vorsitzenden Gerhard Leitenberger und Dietmar Krause wieder Beiträge der einzelnen Abteilungen. Lassen Sie sich überraschen, was sich die Aktiven wieder für Sie ausgedacht haben. Nach der Pause und dem Losverkauf wird natürlich wieder ein Schwank, diesmal “Crazy Days im Altenheim“, die Lachmuskeln strapazieren.

    Zum Finale wird eine Glücksfee die Losfarbe für die Tombola ziehen. DJ Pianist Peter wird dann heiße Rhythmen auflegen und die Gäste dürfen das Tanzbein schwingen oder sich der wohl sortierten TSV- Bar vergnügen.

    Wie in jedem Jahr bitten wir unsere Mitglieder und Gönner um eine Spende für unsere Tombola. Selbstverständlich nehmen wir auch Sachspenden entgegen, bitte geben Sie diese im Rahmen unseres Vorverkaufs am 30.11.2019 in unserem neuen Vereinszimmer, Meslay-du-Maine-Str. 10, Seiteneingang an der Sportplatzseite der Gemeindehalle Neckargröningen, ab.

    Ab einer Spende in Höhe von 50 Euro erhalten Sie automatisch eine Spendenquittung.

    Unsere Bankverbindung lautet:

    Volksbank Remseck eG, IBAN DE18600699050016393015

    Zum Seitenanfang

    Skiausfahrt

    Zum Seitenanfang

    Theaterabend

    Zum Seitenanfang

    Sportfest

    Zum Seitenanfang

    Wandertag

    Zum Seitenanfang

    Veranstaltungssuche

    Zeitraum:
    Veranstaltungsart
    Für Wen?


    Zum Seitenanfang

    Wandern mit dem TSV 2019

    Eine tolle Wanderung mit dem TSV entlang der Rems über Hegnach und den Hartwald mit anschließender Einkehr.

    Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen starteten rund 20 Wanderfreunde zum nun schon traditionellen Wandertag des TSV Neckargröningen - wie immer am ersten Sonntag nach den Sommerferien. Wanderführer Volkmar Kibler hat sich in diesem Jahr ein Stück der Rems als Wanderstrecke ausgesucht. Los ging es an der Endhaltestelle in Neckargröningen, vorbei an der Baustelle für das neue Rathaus in Richtung Hegnach. Der Weg führte die Wanderer entlang der Rems und der schwarzen Rems nach Hegnach. Natürlich durfte unterwegs eine ausgiebige Rast nicht fehlen. Weiter ging es durch den Hartwald zur Skizunft Schwaben Bad Cannstatt. Dort wurden die Wanderer bereits erwartet und bei Hals und Rote vom Grill wurde das eine oder andere Gläschen Wein geleert. Nach dieser Stärkung ging es dann vorbei am Schloss Remseck zurück nach Neckargröningen. Alle waren sich einig, es war wieder ein wunderschöner Tag und eine tolle Wanderung. Ein ganz herzliches Dankeschön geht an den Wanderführer Volkmar Kibler für die Planung und Organisation und an die Freunde der Skizunft Schwaben Bad Cannstatt für die tolle Bewirtung.

    Zum Seitenanfang

    Ein tolles Sportfest des TSV - 2019

    Rund 30 Teilnehmer starteten beim traditionellen Sportfest des TSV im Leichtathletikdreikampf: Sprint, Schlagballweitwurf (oder Kugelstoß) und Weitsprung. Punktebeste wurde Lori Hillebrand mit 1249 Punkten, beim Bubble Soccer setzte sich die Mannschaft "Bubble Soccer leicht gemacht" durch und beim Beachvolleyball die Mannschaft "Einfach Uncreativ".  

    Nach dem Eröffnungsgottesdienst bei der Gemeindehalle Neckargröningen durch Pfarrer Dürr und dem Einschreiben der Teilnehmer wechselten die Sportler ins Stadion Regental. Endlich begannen die spannenden Wettkämpfe. Jung und Alt konnten sich miteinander messen und mancher war erstaunt ob seiner Leistungen.

    Natürlich darf nach sportlichen Anstrengungen auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Bei Gyros mit Tzaziki sowie Steak und Pommes oder einer guten Rote vom Grill konnte der Kalorienhaushalt wieder ausgeglichen werden. Ein herzliches Dankeschön geht an Kosta von der Cocktailbar One für das gespendete Essen.

    Nach dem Essen startete dann das Nachmittagsprogramm. Traditionell lud die Volleyballabteilung zum baggern und pritschen ein. Die Akteure boten spannende Spiele und wurden zu Recht von den zahlreichen Zuschauern mit viel Applaus bedacht. Platz 1 ging an das Team von „Einfach Uncreativ“, danach folgten auf Platz 2 das „Gazellenteam“, auf Platz 3 kam das Team „FitMix“ und auf den Plätzen 4 und 5 folgten die Teams von „BFA Champion“ und „Dorfclub Hochdorf“.

    Erstmalig wurde in diesem Jahr ein „Bubble-Soccer-Turnier“ ausgetragen. Bubble-Soccer sieht spektakulär aus, ist aber zum Glück ungefährlich. Fertig aufgepumpt und angeschnallt funktionieren die Bubbles wie Airbags– können aber auch als strategische Attacke dienen. Das Spielfeld der vier Spieler pro Team ist etwa halb so groß wie ein regulärer Platz. Bei diesem Turnier spielten 5 Mannschaften um den Sieg. Im Modus vier gegen vier traten insgesamt zwanzig Fußballbegeisterte gegeneinander an. Die Spieler stecken in aufgeblasenen Bubbles und sind in der Bewegung stark eingeschränkt. Der eine oder andere Überschlag ließ sich nicht vermeiden. Ziel der Teams war es, mit Action, Spaß und Teamwork so viele Tore wie möglich zu erzielen. Nach spannenden Spielen konnte sich die Mannschaft von „Bubble Soccer leicht gemacht“ vor den „Alle Mannschaften bitte zur Turnierleitung“ auf Platz 2, und „Die Fritten“ auf Platz 3, durchsetzen. Auf den weiteren Plätzen folgten die Mannschaften von „Jung, brutal gut aussehend“ und „Die wilden Girls“.

    Hier die Abschlusstabelle:

    1. Bubble Soccer leicht gemacht 29:5 Tore 9 Punkte

    2. Alle Mannschaften bitte zur Turnierleitung 15:5 Tore 9 Punkte

    3. Die Fritten 6:12 Tore 9 Punkte

    4. Jung, brutal, gut aussehend 10:14 Tore 3 Punkte

    5. Die wilden Girls 5:29 Tore 0 Punkte

    Auch für unsere Kleinsten war allerhand geboten: Spieleparcours und erstmalig Bogenschießen für Kinder begeisterten den Nachwuchs. Vorführungen der neu gebildeten Tanzgruppe für Newstyle, Streetdance, HipHop rundeten das Freizeitangebot ab.

    Die Siegerehrung wurde natürlich von allen wieder mit Spannung erwartet, wer hat welchen Platz belegt und damit Gold, Silber oder Bronze gewonnen?

    Die Ergebnisse im Einzelnen:

     

    Männliche Jugend

     

    Platz

    Name

    Vorname

    Punkte

    Jahrgang

    1

    Braun-Diaz

    Miguel

    390

    U8

    2

    Cenk

    Arian

    117

    U8

    3

    Steichele

    Alex

    24

    U8

    4

    Laumann

    Lukas

     

    U8

    1

    Buccino

    Alessandro

    892

    U16

    1

    Hinderer

    Len

    900

    U14

    2

    Wecker

    Levi

    870

    U14

    3

    Wöppel

    Marius

    742

    U14

    1

    Willett

    Len

    911

    U12

    2

    Buccino

    Giuliano

    790

    U12

    1

    Hinderer

    Noe

    715

    U10

    2

    Ndalis

    Louis

    626

    U10

    3

    Kochendörfer

    Sam

    464

    U10

    4

    Steichele

    Max

    384

    U10

    Senioren

     

     

     

     

    Platz

    Name

    Vorname

    Punkte

    Jahrgang

    1

    Walter

    Timo

    699

    M40

    1

    Krauß

    Heiko

    1108

    M50

    1

    Urban

    Roland

    851

    M55

    Weibliche Jugend

     

     

     

     

    Platz

    Name

    Vorname

    Punkte

    Jahrgang

    1

    Walter

    Lisa

    312

    U8

    1

    Hillebrand

    Lori

    1249

    U16

    1

    Markowitch

    Lara

    1167

    U14

    2

    Laumann

    Sophia

    1069

    U14

    1

    Latty

    Ida

    967

    U12

    2

    Walter

    Selina

    873

    U12

    3

    Schumm

    Zoe

    553

    U12

    1

    Cenk

    Dilara

    630

    U10

    2

    Haak

    Samira

    583

    U10

    3

    Thabti

    Maryam

    439

    U10

     

     

     

     

     

     

    Der TSV bedankte sich sehr herzlich bei Pfarrer Achim Dürr für seinen Gottesdienst, Kosta von der „Cocktailbar One“ für die Gyrosspende und natürlich bei allen TeilnehmernInnen. Ein ganz besonderes Dankeschön an alle Helferinnen, ohne deren Hilfe wäre so eine Veranstaltung undenkbar.

     

    Zum Seitenanfang

    Ein grandioser Tag in Oberjoch 2019

    Trotz durchwachsenem Wetter, die Skiausfahrt des TSV Neckargröningen e. V. nach Oberjoch war ein absolutes Highlight. 80 Teilnehmer waren restlos begeistert – Ski und Rodel gut.
    Einen wunderbaren Tag erlebten die rund 80 Skisportler des TSV, und das trotz nicht idealem Wetter. Nach der Devise, das Wetter ist nie schlecht, nur die Kleidung falsch, ließen sich die Teilnehmer nicht irritieren und genossen in vollen Zügen den Skitag.
    Der Dauerregen von Neckargröningen bis nahezu zum Ziel Oberjoch tat der Superstimmung im Bus keinen Abbruch. Von Busfahrer Günter bestens chauffiert ging es nach der Ankunft direkt los. Bestens präparierte Pisten erwarteten die Teilnehmer. Für jeden war etwas geboten, egal, ob jung oder alt, oder Könner oder Anfänger, ob blau oder schwarz, die Pisten und Hütten waren in Neckargröninger Hand. Der Tag verlief sehr harmonisch und abwechslungsreich, neben den obligatorischen „Scheeberührungen“ getreu Motto „es lebe der Sport – er ist gesund und macht uns hart...“, durften auch die diversen Einkehrschwünge nicht fehlen. Auch die Kinder waren vom Skitag hellauf begeistert und nutzten die Zeit bis zur letzten Minute aus.
    Die Heimreise war geprägt von bestens gelaunten, aber müden Skifahren.
    Die Teilnehmer bedanken sich bei Claudia Krause für die perfekte Organisation und natürlich beim Busfahrer Günter für die gute und sichere Fahrt.
    Alle sind sich einig, im nächsten Jahr machen wir das wieder.
    Zum Seitenanfang